15x Infrarot-Sensorleiste


In der Zwischenzeit haben wir eine ganze Menge an Experimenten mit unseren Sensorleisten durchgeführt. Bedingt durch die begrenzte Anzahl von ADC-Eingängen am RN-Control waren alle unsere Sensorleisten auf 7 Sensoren beschränkt.

Nachfolgend beschreiben wir, wie man mit nur einem ADC-Eingang 15 Infrarot-Sensoreingänge benutzen kann.
Der Trick ist, die Verwendung eines Analog-Multiplexers. Ein idealer Kandidat hierfür ist der 74HC4067. Über vier Adress-Eingänge können bis zu 16 Analog Eingänge auf einen Analogausgang am IC geschaltet werden. Der Analogausgang des IC wird mit einem beliebigen ADC-Eingang am RN-Control verbunden. Weiterhin müssen vier Digitalausgänge des RN-Controls für die Adressierung des IC verwendet werden. Somit benötigen wir für 15 Sensor einen ADC-Eingang und vier Adress-IO-Pins. Also insgesamt nur 5 Ein/Ausgänge des RN-Controls.

Angeschlossen wird zur Zeit das Sensorboard über PORTC.2,PORTC.3, PORTC.4, PORTC.5 für die Adressierung und über PORTA.0 wird der ADC-Eingang verwendet.

Demnach können die einzelnen Sensoren nun wie folgt angesprochen werden:

PORTC Sensor
2 3 4 5
0 0 0 0 0
0 0 0 1 1
0 0 1 0 2
0 0 1 1 3
1 1 1 1 15 (wird nicht verwendet, da nur 15 Sensoren (also von 0-14)!)

15 Sensoren mit 8 blauen SMD-Leds

Blau ist einfach schön

Sensoren und SMD

die ganze Pracht

Schaltplan
Allerdings basierend auf einen 7xIRSensorleiste mit einem 74HC4051. Das ist ein 8fach Analog-Multiplexer. Der 4067 ist eine 16fach Analog Multiplexer und benötigt lediglich eine Adressleitung mehr 🙂

7x IRSensorleiste über Multiplexer

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: